Zukunftsforscher Lars Thomsen über Energie und Mobilität

Wer’s noch nicht kennt, 30 Minuten, die sich lohnen, um Ansichten zur Veränderung von Energie und Mobilität zu bekommen:

Zukunftsforscher Lars Thomsen über Energie und Mobilität:

Spricht über eFahrzeuge, die 2016 beim Händler so viel kosten wie Verbrenner; über “Frog’s Dilema” übertragen auf traditionelle Industrien; über die Aufbruchstimmung im IoT; über Tesla, Exxon, Google und Amazon; über Energie-Speicher und Regelung … 30 Minuten, die sich lohnen, um einen Einblick in die “epochale Umbruchzeit für Energie und Mobilität” zu bekommen.

Thomsen sagt, dass 2016 der Tippingpoint für Elektrofahrzeuge ggü. Verbrennern erreicht ist. Warum?
* eFzg haben weniger Teile als Verbrenner
* Wirkungsgrad / Energie-Effizienz sind besser
Problem heute: zu teuer für breite Masse
* Teuerstes Teil ist Batterie – hat heute aber schon einen Preisverfall von 14% p.a.
* Gleichzeitig werden die Lebenszyklen länger (vor 5 Jahren 800 Zyklen (auf-/abladen), heute 1.700 Zyklen, bald 5.000 Zyklen und 300.-400.000km Fahrleistung mit 1 Batterie)
* ToC wird ab 3Q2016 von eFzg. ggü Verbrenner günstiger sein und dann hebt der Markt ab
* Neue Player aus der Unterhaltungsindustrie werden den Markt aufrollen, weil relevante Komponenten nicht mehr Einspritzsystem, sondern Daten und Batterie sind, Rest / Karosserie wird zugekauft.
* Die fossile Ära geht in den nächsten 500-800 Wochen zu Ende (klingt dringlicher, wie „i.d. nächsten 10-15 Jahren“)
* Ein über 100 Jahre altes System (Verbrenner) das ca. 80% seiner Energie verschwendet, hat keine Zukunft mehr.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s